Anbau an ein Siedlerhaus

Die Bauherren wünschten ihr Einfamilienhaus aus den 30erJahren zu erweitern, ohne dabei an Gartenfläche zu verlieren.
Die Lösung bestand in einem seitlichen An- und Umbau – trotz des sehr schmalen Grundstücks. Mit einer wegbegleitenden Mauer bildet sich der neue Eingangsbereich. Die Vertikalerschließung wird durch den Anbau geführt.
Ein beidseitig belichtetes Elternschlafzimmer im Dach beschließt die Folge der neugewonnenen Räume.

Fotos: Olaf Lumma, Play

 

Direktauftrag  
Planung LPH 1-9 (2007-2010)
Realisierung 2010
Fläche 212 qm BGFa
Baukosten 307.000 €
Bauherr Familie Ziegler
Standort Hambug-Blankenese